53 221

Dokumentation und Feature im Fernsehen

Die langen Formate leben von neuen Erzählweisen und veränderter Bildsprache: Zum Beispiel als spurensuchende Doku, facettenreiches Feature oder investigative Hintergrundgeschichte. In dem Seminar erfahren Sie, wie ein modernes Langformat aussieht, und was Sie bei den Klassikern lernen können. Auch werden Ihnen die Anforderungen an Themen, Drehorganisation und technische Planung für "Hochglanz"-Ergebnisse bewusst. Sie entwickeln Kriterien zur Bewertung von Dokumentation und Feature und können entscheiden, welche Themen sich für eine Geschichte eignen, die trägt. Sie bekommen das Handwerkszeug für eine planvolle Drehvorbereitung und zeitgemäße Umsetzung in Dramaturgie und Gestaltung.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit langen Formaten.
  • Sie können lange Formate eigenständig planen und umsetzen.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt auf Analyse und Konzeption von Dokumentation und Feature.

Zielgruppe

Für Mitarbeiter*innen aus dem Programmbereich Fernsehen

Themen

  • Der Unterschied zwischen langen und kurzen Filmen
  • Von der Idee und Thema zur Geschichte
  • Dramaturgie im Langformat
  • Filmziele
  • Spannungsbögen und Handlungsstränge
  • Rote Fäden
  • Exposé und Treatment
  • Genres im Langformat und deren Eigenheiten

Lehrmethoden

Wirkungsanalysen von Filmbeispielen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Gestaltung

Nächste Termine
05.09.2022 (10:00 Uhr) bis
07.09.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 1.590,- € p.P.
Seminarleitung: Olaf Jacobs Timo Großpietsch
WARTELISTE
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
53 218

Kurz im Bild, lang im Hirn: Erklären mit und ohne Grafik

Unsere Welt wird immer komplexer. Der Erklärbedarf nimmt zu. Wissen lässt sich am besten vermitteln, wenn man das zu Erklärende mit einer kleinen Geschichte verbindet. So wird es gut verstanden und bleibt haften: kurz im Bild – lang im Hirn. Doch wie werden Erklärgrafiken oder Erklärbeiträge ...

SEMINARINFO
img
55 530

Webdokus - Planung, Gestaltung, Impact

Webdokus sind mehr als Langformate, die man einfach ins Netz stellt: Sie können: frühzeitig Nutzer*innen in Planung und Recherche einbeziehen, Inhalte durch interaktive Elemente erweitern, in verschiedenen Formen des nicht-linearen Storytellings erzählen und vertiefende Informationen leichter ...

SEMINARINFO
img
53 211

Fernseh-Magazine – die Allrounder

Die TV-Politikmagazine sind neben den Informationsprogrammen die Aushängeschilder der ARD. Sie sind Ausdruck eines kritisch-unabhängigen Journalismus, der den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in seiner gesellschaftlichen Funktion prägt. Was können andere Magazinsendungen von den Politikmagazinen ...

SEMINARINFO