51 611 AKTUALISIERT

Juristische Fallstricke und ethische Feinheiten im Redaktionsalltag

Sie kennen bestimmt dieses komische Gefühl, das sich bisweilen einstellt, nachdem ein Beitrag ausgestrahlt oder ein Post ins Netz gestellt worden ist. Die Unsicherheit, ob vielleicht doch nicht sorgfältig genug recherchiert worden ist oder Bilder unzulässig verwendet worden sind. Hat die Redaktion womöglich vorab einseitig Position gegenüber einer Person oder einem Sachverhalt bezogen? Anhand von Beispielen erfahren und diskutieren Sie, was erlaubt und was geboten ist, um den Ansprüchen eines Qualitätsjournalismus zu genügen.

Hinweise

Dieses Seminar wird je nach aktueller Corona-Lage als Präsenz- oder Online-Termin angeboten.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen Rechte und Pflichten von Medienschaffenden von der Recherche bis nach der Veröffentlichung der Inhalte.
  • Sie verfügen über ein hilfreiches Regelwerk für den Redaktionsalltag.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt stehen konkrete Alltagssituationen, die mit journalistischen Standards, juristischen Vorgaben und ethischen Fragestellungen in Einklang gebracht werden.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen und Print

Themen

  • Voreingenommenheit und Einflussnahme
  • Aufnahmerechte
  • Persönlichkeitsrechte und Rechte am Bild
  • Sorgfaltspflichten und vier-Augen-Prinzip
  • Wirtschaftliche Interessen
  • Diskriminierung und Framing
  • Sensationsberichterstattung
  • Inszenierung und Fake
  • Online, Twitter und Co.
  • Richtigstellungen, Gegendarstellungen
  • Kritik und Shitstorm

Lehrmethoden

Analyse von Fallbeispielen und Diskussion

Nächste Termine
24.02.2022 (09:00 Uhr) bis
24.02.2022 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 400,- € p.P.
Seminarleitung: Till Rüger, Clemens Finzer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 612

Journalistenrecht in der Praxis – rechtlich sicher arbeiten in allen Medien

Ein Blick in die Berichterstattung hilft nicht weiter, wenn man wissen will, was erlaubt und was verboten ist. Ständig neue Gerichtsurteile machen es nicht übersichtlicher. Damit Sie sich von der Rechtsmaterie nicht verunsichern lassen, lernen Sie im Training das juristisch relevante Rüstzeug, ...

SEMINARINFO