51 162

Konstruktiver Journalismus: Erzählen wie's weitergeht

Die meisten Journalisten*innen sind mit dem Mantra "Only bad news are good news" aufgewachsen. Doch aktuelle Studien zeigen: Bei vielen Zuschauern*innen führt das zu Nachrichtenmüdigkeit und Verdruss, sowie darüber hinaus zu einem einseitig negativen Bild von unserer Welt. Der Ansatz des konstruktiven Journalismus geht einen anderen Weg: Er erzählt auch Mut machende und inspirierende Geschichten. Er legt Wert auf einen richtigen Kontext und identifiziert Schwachstellen und Fehlerursachen mit dem Ziel, nach möglichen Alternativen und Lösungen zu suchen. Theorie, Übungen, Best Practice und der gemeinsame Austausch stehen im Mittelpunkt des Seminars.

Hinweise

Dieses Seminar wird je nach aktueller Corona-Lage als Präsenz- oder Online-Termin angeboten.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie können Ihre Geschichten variantenreicher erzählen und nehmen eine konstruktive "Checkliste" mit in Ihre Redaktionen.

Schwerpunkt

Integrationsstufen des "Konstruktiven Journalismus" und "Solution Journalism", experimentelle Spielformen und Stakeholder-Approach.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen und Print

Themen

  • Verbreitung und Spielarten des Konstruktiven Journalismus
  • Qualitätsstandards und Erfolgskriterien
  • Dramaturgische Möglichkeiten beim Konstruktiven Journalismus
  • Konstruktive Checkliste für alle Genres - von der Themenfindung bis zur Umsetzung
  • Reaktanzpotenziale (neueste Forschung)
  • Kritik des Konstruktiven Journalismus

Lehrmethoden

Input, praktische Übungen, Planspiel und kollegialer Austausch

Seminarausstattung

Die Teilnehmer*innen können mit Laptops der Akademie arbeiten

Nächste Termine
17.03.2022 (10:00 Uhr) bis
18.03.2022 (17:00 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Roman Rusch
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 160

Anfeindungen gegen Journalisten und Verhalten in kritischen Situationen bei ...

Reporter/-innen und Kameraleute, die als "Lügenpresse" bezeichnet werden, Hände, die nach der Kamera oder nach dem Mikrofon greifen, Kolleginnen und Kollegen, die über etwas berichten wollen und daran gehindert werden: Der Job von Teams im Außeneinsatz ist schwieriger geworden. Nicht nur bei der ...

SEMINARINFO
img
51 170 Blended Learning

Journalism disrupt - wie neue Technologien unsere journalistische Arbeit ...

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie sich über Jahrzehnte eingeübte Arbeitsweisen von heute auf morgen ändern können. Hinzu kommen neue Technologien, die unsere journalistische Arbeit und unsere Produktionsmöglichkeiten für immer verändern werden. Werfen Sie mit uns einen Blick in die nahe ...

SEMINARINFO
img
51 150

Einblicke in den Vatikan

Im Staat Vatikanstadt leben auf einer Fläche von 0,44 km² etwa 1000 Menschen, circa die Hälfte davon haben die vatikanische Staatsbürgerschaft auf Zeit. Diese Enklave mitten in der Stadt Rom hat fast alles, was auch andere Staaten haben: einen Bahnhof, einen Supermarkt, eine Apotheke, eine ...

SEMINARINFO