39 821

CISCO Switche für Audio- und Videoanwendungen konfigurieren

Mediennetze unterliegen speziellen Anforderungen. Überall, wo Medientechniker in der Lage sein müssen selbstständig funktionierende Mediennetzwerke aufzubauen, sind entsprechende IT-Kenntnisse unabdingbar. Um abgegrenzte Netzwerke jenseits großer IT-Infrastrukturen in Betrieb zu nehmen, finden sich geläufige managebare Switche, wie SG300/350 von Cisco, Luminex Gigacore und Yamaha-Geräte. Sie alle bringen die wichtigsten Eigenschaften in teils vorkonfigurierter Form mit. Sie machen sich im Seminar mit der Menüstruktur und den verwendeten Begriffen vertraut, erarbeiten sich sinnvolle Netzwerkstrukturen und konfigurieren Switche für den Einsatz von AES67, Dante, Ravenna und Video over IP.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie bauen IT-Fertigkeiten auf.
  • Sie können Netzwerkswitche an Ihre Bedürfnisse selbstständig anpassen.
  • Sie wissen, welche Switch-Parameter für Sie von Nutzen sind und wie Sie diese konfigurieren.
  • Sie lernen Netzwerkstrukturen und VLANs sinnvoll zu planen und umzusetzen.
  • Sie lernen Möglichkeiten der Fehlersuche in Netzwerken kennen.

Zielgruppe

Einsteiger*innen und Fortgeschrittene der IT

Themen

  • Vergabe von IP-Adressbereichen
  • VLANs sinnvoll konfigurieren
  • Multicast
  • PTP im Netzwerk
  • "Tuning" von Netzwerken mit QoS
  • Spanning Tree
  • Link-Aggregation
  • Welche Switcheinstellungen sollten vermieden werden
  • Verwaltung und Eigenschaften unterschiedlicher Switche

Lehrmethoden

Workshop mit vielen Hintergrundinformationen zu Mediennetzen und den richtigen Einstellungen in der passenden Situation

Nächste Termine
14.06.2022 (09:00 Uhr) bis
15.06.2022 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Uwe Weissbach
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
39 826

Netzwerkprotokollanalyse mit Wireshark

Wireshark ist ein freies Netzwerkanalyse-Tool ("Packet Sniffer") und kann Informationen aus verkapselten Netzwerkprotokollen auslesen und für den Administrator für die Auswertung aufbereiten. Es stellt ein wichtiges Werkzeug dar, um Datenverkehr zu analysieren, zu verstehen und um mögliche ...

SEMINARINFO
img
31 007

Grundlagen der Netzwerktechnik

Computernetzwerke bilden die technische Basis für praktisch alle aktuellen Audio- und Video-Produktionssysteme. Ihre Arbeitsabläufe in Produktion und Sendung setzen deshalb ein funktionierendes Netzwerk voraus. Doch wie funktioniert ein Computer- bzw. IP-Netzwerk? Verschaffen Sie sich einen ...

SEMINARINFO
img NEU
39 237

DWDM- und CWDM Übertragungstechnik und Messverfahren

DWDM (dense wavelength division multiplexing) und CWDM (coarse wavelength division multiplexing) sind Technologien um hohe Bandbreiten auf einzelnen Glasfasern zu übertragen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Strukturen und Komponenten solcher, meist im Backbone-Bereich eingesetzten Netze und ...

SEMINARINFO