34 119

360°-Videos professionell produziert

Workshop zur technisch-professionellen Umsetzung von 360-Grad-Videos: Planung und Umsetzung des kompletten Workflows: Dreh mit unterschiedlichen Kamerasystemen, Schnitt, Grafik/Animation, Sound und Bereitstellung; Hinweise und Erfahrungsaustausch zur Verbesserung der User Experience; Möglichkeiten durch VR und Interaktivität.

Details

Schwerpunkt

Technisch-professionelle Umsetzung von 360 Grad-Videos Planung des kompletten Workflows: Planung, Dreh, Schnitt, Grafik/Animation, Sound und Bereitstellung; Möglichkeiten durch VR und Interaktivität

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die im professionellen-technischen Bereich 360°-Videos planen und produzieren wollen. Für Interessierte aus dem journalistischen Umfeld (VJ) empfehlen wir das Seminar 55 612.

Themen

  • Kamerasysteme
  • Dramaturgischer sinnvoller Einsatz
  • Stolpersteine
  • Datenübertragung
  • Nachbearbeitung
    • Verarbeitung in der Sequenz
    • Stitching
    • Datenexport
  • Distributionswege
    • VR-Brille
    • Youtube
    • Vimeo

Lehrmethoden

Vortrag, Diskussion, praktische Übungen

Seminarausstattung

Verschiedene Kamera- und Bearbeitungssysteme werden demonstriert und verwendet.

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
34 922

Ton- und Videoproduktion in Ausnahmesituationen

Es kann schnell gehen: Naturkatastrophen, Seuchen oder Unruhen führen zu Ausgangssperren. Der Weg zum Sender, ins Studio oder zu Interviewpartnern ist plötzlich versperrt, der Zugang zum gewohnten Equipment ist eingeschränkt. Wie man mit einfachen Mitteln und trotzdem guter Qualität auch von ...

SEMINARINFO
img
34 123

Drohnen im neuen EU-Recht

Die Drohnengesetzgebung ist nun in der EU angekommen. Die nationalen Regelungen gehören ab Anfang 2021 der Vergangenheit an. Vieles wird vereinfacht, aber für gewerbliche Einsätze – auch in der Medienproduktion – wird so manches leider noch einmal komplizierter. Der Kenntnisnachweis nach §21d ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
34 121 Blended Learning

Drohne und Multikopter – Kenntnisnachweis

Die Luftverkehrsordnung (LuftVO) fordert von den Piloten unbemannter Fluggeräte, sogenannter Drohnen und Multikoptern, die eine Startmasse über 2 kg haben, dass diese Kenntnisse in der Anwendung und Navigation dieser Fluggeräte, der luftrechtlichen Grundlagen und der örtlichen Luftraumstruktur ...

SEMINARINFO