32 219

Administration von Pulten der Firma DHD mit Toolbox 5 / 8

Mithilfe der "Toolbox"-Software können Sie Mischpulte der Firma DHD konfigurieren. Nach den Grundlagen des Systemaufbaus erläutern wir im Seminar zunächst, wie Sie diese Software anwenden können, anschließend konfigurieren Sie selbst das Pult. Und Sie lernen auch, Einstellungen so vorzunehmen, dass sie den Anforderungen in Ihrem Haus entsprechen.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die Konfigurationsmöglichkeiten der DHD-Mischpulte.
  • Sie können Pultkonfigurationen selbst erstellen, vorhandene anpassen und auf die Pulte übertragen.
  • Sie sind in der Lage, im Servicefall Probleme strukturiert zu analysieren und zu beheben.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung gängiger Konfigurationsaufgaben und Anforderungen mit den DHD-Pulten.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen der Technik, Produktion und Mess- bzw. Systemtechnik bei Hörfunk und Fernsehen

Themen

  • Übersicht der Hardware- Module und ihrer FunktionenAdministration
    • Systemdesign des Mischpultes
    • Erstellen des Pultlayouts
    • Zuweisen der Bedienfelder
    • Festlegen der I/O-Module
    • Zuordnung der Quellen und Senken zu den I/O-Modulen
    • Festlegung der Faderpools bzw. Festzuordnung der Quellen
    • Fader Channel Processing
    • Definieren der Logic- und Output-Funktionen
    • Festlegung des Fix Processings
    • Bestimmung der Cleen-Feed-Matrix
    • Festlegung der Mixing Functions

Lehrmethoden

Workshop und Demonstrationen

Seminarausstattung

Aktuelle DHD-Komponenten der Serie 52

Voraussetzungen

Berufspraxis in der Tontechnik oder Mitarbeit bei der Audio-Systemtechnik und Erfahrung mit DHD-Pulten der Serie 52 oder ihrer Vorgängerversionen.

Nächste Termine
11.10.2022 (10:00 Uhr) bis
13.10.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: Ingo Fiedler, Timon Velm
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
39 236

DVB-Transportströme verstehen und analysieren – Praxisworkshop für den ...

In diesem Seminar frischen Sie Ihre Kenntnisse über die DVB-Grundlagen auf. Sie beschäftigen sich mit der Zusammensetzung eines Transportstroms, erfahren, wie Multiplexe gebildet werden und welche Zusatzinformationen an welcher Stelle erforderlich sind. In einem Praxisteil vertiefen Sie das ...

SEMINARINFO
img
39 231

LWL-Technik – Grundlagen der optischen Datenübertragung

Lichtwellenleiter ermöglichen einen hohen Datendurchsatz. Jedoch müssen beim Einsatz dieser Technik einige Grundlagen beachtet werden. In diesem Seminar lernen sie die physikalischen Grundlagen und Begriffe der Lichtwellenleitertechnik kennen. Sie erwerben ein Grundwissen über die wichtigsten ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
39 264

PTP - moderne Synchronisation in hybrider Produktionsumgebung

Die Teilnehmenden lernen durch die Grundfunktionen und die unterschiedlichen Anwendungsprofile des PTP-Protokolls, die neuen Herausforderungen zur Einhaltung der Synchronität in modernen (IP-) Produktionsnetzen kennen. Sie sind über die Vorteile und auch über die neuen Voraussetzungen, die zur ...

SEMINARINFO